Autonomie bis zum Schluss.

Jeder Mensch kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Situation kommen, Entscheidungen über das eigene Leben nicht mehr äußern zu können. Für diesen Fall ist es wichtig, dass Sie eine Patientenverfügung verfasst haben. Nur damit können Ihre Wünsche von Ärzten nachvollzogen und berücksichtigt werden. Andernfalls müssen Ihre Angehörigen diese schweren Entscheidungen treffen und das meist in einer Situation, in der sie selbst geschockt oder sehr traurig sind.

In der Broschüre des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz finden Sie sorgfältig erarbeitete Textbausteine, mit denen Sie Ihre individuellen Vorstellungen formulieren können.

Weiterführende Informationen und Beispiele, wie eine Patientenverfügung aussehen kann, finden Sie hier.