Letzte Ruhe als veredelte Erinnerung.

Diamanten
 

Die sogenannte Diamantbestattung setzt ebenfalls die Einäscherung des Verstorbenen voraus. Es handelt sich bei der Diamantbestattung eher um ein besonderes Andenken als um eine Bestattungsart. Die Entstehungsbedingungen für Edelsteine werden so nachgestellt, dass aus dem in der Asche enthaltenen Kohlenstoff ein einzigartiger Diamant entsteht, der auch als Schmuck getragen werden kann. Unser Partner und Hauptanbieter der Diamantbestattung ist Algordanza.

Diese Bestattungsform bietet eine besondere Art der Trauerbewältigung. Für die Herstellung des Diamanten wird mindestens ein Fünftel der Asche verwendet. Die übrige Asche kann wie nach einer Feuerbestattung beigesetzt werden. Es ist aber auch möglich, die gesamte Asche in einen Erinnerungsdiamanten zu transformieren.